RegioConsult

zurück zur Übersicht

16.09.2014 | Beschäftigte wünschen sich mehr Bewegung im Berufsalltag

Eine Studie der Techniker Krankenkasse aus dem vergangenen Jahr zum Bewegungsverhalten der Deutschen kommt zu dem Ergebnis, dass die Berufstätigen in Deutschland zu viel sitzen. Ein daran anknüpfender Trendreport des Münchener Zukunftsinstituts greift dieses Ergebnis auf und prognostiziert, dass die deutschen Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer auf ihre Arbeitgeber zukünftig mehr Druck ausüben werden, um sich mehr Bewegungsmöglichkeiten zu verschaffen. Die Integration von sportlichen und Bewegungsangeboten in den Berufsalltag wird demnach eine wichtige Herausforderung für deutsche Unternehmen werden.

Hier geht es zur Studie.