RegioConsult

zurück zur Übersicht

18.09.2019 | Wohnen im Alter: Expertenaustausch zu altersgerechtem Umbau von Wohnungen im Bestand

Im Alter verändern sich die Anforderungen an die eigenen vier Wände: Personen, die beispielsweise in ihrer Mobilität eingeschränkt sind, möchten dennoch selbstbestimmt und in ihrer vertrauten Umgebung wohnen bleiben. Am 18. September setzt das Regionalmanagement Gesundheitswirtschaft die Diskussion zum Thema "Wohnen im Alter" fort. Ein Kreis von Experten und Akteuren aus der Wohnungs- und Gesundheitswirtschaft wird diesmal beispielsweise die spezifischen Anforderungen beim Umbau von Bestandswohnungen diskutieren.

Auch die zahlreichen Plattenbauwohnungen im Bezirk Lichtenberg stellen hier für Eigentümer wie Mieter eine Herausforderung dar. Besprochen werden sowohl bauliche und technologische Aspekte im Zusammenhang mit dem altersgerechten Umbau von Wohnungen wie auch die damit verbundenen Fragen der Finanzierung. Ziel der Runde ist eine bessere Abstimmung über neue Entwicklungen zwischen den unterschiedlichen Wohnungsunternehmen und mit relevanten Dienstleistern, beispielsweise aus dem Sanitätshandel oder der ambulanten Pflege. 

Wenn Sie Interesse an diesem Thema haben, kontaktieren Sie das Netzwerkmanagement.