RegioConsult

Wissenssicherung im Stellenwechsel organisieren

produktblatt_wima

„Mit der Hilfe von regioconsult konnten wir den Weggang eines wichtigen Mitarbeiters so kompensieren, dass unserem Unternehmen so wenig wie möglich Wissen verloren ging.“ (Karl-Heinz Voss, AutoPlus)

Erprobt und angewandt wurden die Methoden u.a. beim Praxisdialog zum Wissensmanagement beim Stellenwechsel bei AutoPlus am 21.02.2013.

Von uns

Wir entwickeln gemeinsam mit allen Beteiligten das passende Konzept für Ihr Wissensmanagement beim Stellenwechsel. Ein umfangreiches Instrumentarium und moderne methodische Ansätze identifizieren das zu sichernde Wissen, garantieren dessen Dokumentation und transferieren das Wissen auf den Stellennachfolger oder Vertreter.

  • Interviews mit Stelleninhaber, Kollegen und Vorgesetzten
  • Bereitstellung von Tools zur Wissensdokumentation
  • Konzeption des Stellenwechselprozesses
  • Begleitung u.a. durch Einarbeitungspläne, Hospitationen mit Stelleninhaber und Nachfolger
  • Evaluation und Nachbereitung
 

Für Sie

  • 2 x 1 h Beratungsgespräch
  • 2 bis 4 h für Interviews
  • 5 bis 10 h Wissensdokumentation, (je nach Anforderungen)
  • Unterstützung der Einarbeitungsphaseim Arbeitsalltag
  • 2 x 1 h Zwischengespräche
  • 1 h Abschlussgespräch

Reibungsverluste während der Einarbeitungszeit von neuen Mitarbeitenden werden minimiert und schwer artikulierbares Prozesswissen wird gezielt gesichert. Wertvolle Dokumentationen über den Stellenwechselprozess und für den Wissensbestand Ihres Unternehmens entstehen.

 

Sie wollen den Wechsel eines Mitarbeitenden reibungslos gestalten und sein Wissen für das Unternehmen sichern? Wir unterstützen Sie gern dabei!

Ihr Ansprechpartner:

Herr Christian Mehner
Fon: +49 30 789 594 54
Email: mehner@regioconsult.de