RegioConsult

Das Forschungsprogramm

kooperativ_farbe

Das Gebietsmanagement ist zentraler Teil des Modellvorhabens "Herzbergstraße - Ein Ostberliner Traditionsstandort im Aufbruch" im Rahmen des ExWoSt-Forschungsfelds "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten".

Die wichtigsten Fragen zu diesem Programm haben wir auf dieser Seite zusammengefasst:

Was ist ExWoSt?

Die Abkürzung "ExWoSt" steht für Experimenteller Wohnungs- und Städtebau und bezeichnet ein Forschungsprogramm des Bundesministeriums für Umwelt, Naturschutz, Bau und Reaktorsicherheit (BMUB).  Es beinhaltet Forschungsfelder, Studien, Initiativen und Modellvorhaben für innovative Planungen und Maßnahmen zu wichtigen städtebaulichen und wohnungspolitischen Themen. Ein Teilprojekt ist auch das Forschungsfeld "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten", zu dem das Modellvorhaben in Berlin-Lichtenberg zählt. Aus den Erfahrungen sollen Hinweise für die Weiterentwicklung der Städtebau- und Wohnungspolitik abgeleitet und der Wissenstransfer unterstützt werden. Das Forschungsprogramm "ExWoSt" wird im Auftrag des Ministeriums vom Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) im Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung (BBR) betreut.

Was wird erforscht?

Das Forschungsfeld zielt auf ältere Gewerbegebiete ab, die spezifische Problemlagen aufweisen und einer Neupositionierung bzw. Aktivierung bedürfen. Dabei sollen öffentliche und betriebliche Maßnahmen gebietsbezogen und synergieorientiert zusammengeführt werden und neue Konzepte, Maßnahmen, Instrumente und Verfahren entwickelt, erprobt und wissenschaftlich ausgewertet werden. Der Gewerbestandort Herzbergstraße ist eines von bundesweit neun Modellvorhaben dieses Forschungsfelds.

Welche weiteren Modellvorhaben gibt es?

Diese Karte stellt die Modellvorhaben im Rahmen des Forschungsfelds "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten" dar. regioconsult ist an den Modellvorhaben in Berlin-Lichtenberg und Kassel beteiligt.

exwost_deutschland_karte

Wo erfahre ich mehr zum Programm?

In der Schriftenreihe "ExWoSt-Info" wird das Projekt Herzbergstraße zusammen mit den acht anderen Modellvorhaben vorgestellt. Die Publikation "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten - Ein ExWoSt-Forschungsfeld" gibt einen Überblick über das Programm und informiert über Ausgangslage, Entwicklungsziele und Projektbausteine der einzelnen Vohaben. 

Die Publikation kann über die Webseite des Instituts bestellt oder dort heruntergeladen werden.