RegioConsult

Nachhaltige Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Kassel Waldau-West

Gebietsabgrenzung

Gewerbegebiet Waldau-West wird ExWoSt-Modellvorhaben

In Kooperation mit dem Planungsbüro Spath+Nagel wurde regioconsult vom Stadtplanungsamt der Stadt Kassel mit der Begleitung des Projektes "Nachhaltige Weiterentwicklung des Gewerbegebiets Waldau-West" beauftragt. Zu den Aufgaben, die wir bis zum Herbst 2018 übernehmen, gehört neben Bestandsaufnahmen und Analysen vor allem die Erarbeitung einer übertragbaren Entwicklungskonzeption für die Stadt Kassel. Ein Schwerpunkt unserer Arbeit liegt auf der engen Einbeziehung der ansässigen Unternehmen. Dazu werden u.a. Unternehmensgespräche, verschiedenen Workshops und weitere Veranstaltungen durchgeführt. Das Projekt wird in enger Abstimmung mit Stadtplanungsamt und Wirtschaftsförderung der Stadt Kassel sowie unter Einbeziehung des Netzwerks Industriepark Kassel bearbeitet.

Das Gewerbegebiet Waldau-West entstand zum Ende der 1970er Jahre auf dem Gelände eines ehemaligen Flugplatzes. In den folgenden Jahren siedelten sich sukzessive zahlreiche Unternehmen an. Heute sind insgesamt rund 190 Betriebe im Gebiet ansässig. Ein großer Teil der in dieser Zeit errichteten Betriebsstätten wird auch heute noch genutzt, entspricht jedoch in vielfacher Hinsicht (z.B. Ressourcenverbrauch, Zuschnitt, baulicher Zustand, Erscheinungsbild, Erschließung) nicht mehr den aktuellen Anforderungen. Weitere Herausforderungen hinsichtlich der Entwicklungsfähigkeit des Gebietes bestehen in den Bereichen Versorgung durch den ÖPNV, soziale Infrastruktur, hoher Versiegelungsgrad sowie der damit verbundenen Überwärmung.

Vor diesem Hintergrund hat sich das Stadtplanungsamt der Stadt Kassel an der ExWoSt-Ausschreibung „Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten“ beworben und wurde als eines von neun Modellvorhaben ausgewählt. Durch die Partizipation am Bundesprojekt soll der Austausch mit vergleichbaren Standorten verstärkt und dort ggf. vorhandene Erkenntnisse für Kassel verfügbar gemacht werden. Weiterhin ordnet sich das Projekt in eine Reihe anderer in der Stadt Kassel laufender Aktivitäten ein – etwa zu den Themen Klimaschutz, verstärkte Innenentwicklung oder Einführung einer Flächenkreislaufwirtschaft.

Das Forschungsprogramm

kooperativ_farbe

Das ExWoSt-Forschungsfeld "Nachhaltige Weiterentwicklung von Gewerbegebieten" des Bundesinstituts für Bau-, Stadt- und Raumforschung (BBSR) zielt auf ältere Gewerbegebiete ab, die spezifische Problemlagen aufweisen und einer Neupositionierung bzw. Aktivierung bedürfen. Dabei sollen öffentliche und betriebliche Maßnahmen gebietsbezogen und synergieorientiert zusammengeführt werden und neue Konzepte, Maßnahmen, Instrumente und Verfahren entwickelt, erprobt und wissenschaftlich ausgewertet werden. Der Gewerbestandort Kassel Waldau-West ist eines von bundesweit lediglich neun Modellvorhaben.


Laufzeit: Juli 2016 bis Oktober 2018.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an den Projektbearbeiter, Herrn Luipold.


Gefördert im Rahmen des Forschungsprogramms "Experimenteller Wohnungs- und Städtebau (ExWoSt)".

Projektförderung durch:

BMUB-Logo 2010 neues Logo BBSR GewerbeExWoSt-Logo


News zum Gebietsmanagement

Weiterführende Informationen

>>> mehr über ExWoSt

>>> zur Projektseite der Stadt Kassel

Beschäftigte des Gewerbegebiets können hier an einer Befragung teilnehmen:

button_befragung_2