RegioConsult

Nutzungskonzept und Bedarfsprogramm Technologie- und Gründerzentrum Südwest

Im Bezirk Steglitz-Zehlendorf, im ehemaligen Amerikanischen Militärhospital, wird ein neues Technologie- und Gründerzentrum entstehen. Im direkten Umfeld zur Freien Universität und zahlreichen außeruniversitären Forschungseinrichtungen, wie u.a. Max-Planck-Institut für molekulare Genetik, BAM Bundesanstalt für Materialforschung und -prüfung und dem Konrad-Zuse-Zentrum für Informationstechnik, wird das Technologie- und Gründerzentrum Südwest (TGZ SW) künftig Startups und Spin-offs optimale Bedingungen für einen erfolgreichen Start bieten. regioconsult wurde von der WISTA Management GmbH damit beauftragt, ein Nutzungskonzept und Bedarfsprogramm für das TGZ SW zu entwickeln.

Das Gutachten stellte für das Technologie- und Gründerzentrum Südwest beste Ausgangsbedingungen fest. So besteht eine deutliche Nachfrage insbesondere durch technologieorientierte Unternehmensgründer und Ausgründungen bestehender Unternehmen und wissenschaftlicher Einrichtungen. Das TGZ SW stellt an seinem Standort in unmittelbarer Nähe zur Freien Universität Berlin eine wichtige Ergänzung zu den Angeboten anderer,  bereits vorhandener Einrichtungen dar.

Für weiterführende Informationen wenden Sie sich bitte an Herrn Uwe Luipold.

Projektlaufzeit: Oktober 2014 bis Dezember 2014.